Leistungsspektrum

Ich führe grundsätzlich bei allen logopädischen Störungsbildern Beratung, Diagnostik und effiziente und alltagstaugliche Therapien und auch Präventionsmaßnahmen in folgenden Bereichen durch:

Sprachstörungen: 

  • Sprachentwicklungsverzögerung bzw. -störung bei Kindern
  • Late Talker Phänomen
  • SES bei Mehrsprachigkeit (SES bei bilingualen Spracherwerb)
  • Sprachstörung bei Erwachsenen (Aphasie)
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Zentral-auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (ZAVWS)

Sprechstörungen: 

  • Artikulationsstörung (phonologisch und phonetisch phonologische Störung)
  • Störung der Planung und Sprechbewegung (Sprechapraxie)
  • Störung des Sprechens nach neurologischer Erkrankung und Aphasie (Dysarthrie)

Redeflussstörungen: 

  • Entwicklungsbedingte Unflüssigkeiten (physiologisches Stottern)
  • Stottern
  • Poltern
  • Näseln (Rhinophonie)

Hörstörungen: 

  • Angeborene oder erworbene Hörstörung

Schluckstörungen: 

  • Beeinträchtigung der Mund- und Gesichtsmuskulatur (myofunktionelle orofaciale Dysfunktion)
  • Funktionelle und organische Schluckstörung (Dysphagie)

Stimmstörungen: 

  • Organisch oder funktionell bedingte Stimmstörung (Dysphonie)
  • Stimmverlust (Aphonie)
  • Kindliche Stimmstörung (juvenile Dysphonie)

Störung des Lesens und der Schriftsprache:

  • Lese- und Rechtschreibschwierigkeit (Dyslexie oder Dysgraphie)
  • Lese-Rechtschreib-Störung (LRS)

Patienten mit Syndromerkrankung 

Ebenso führe ich bei Interesse gerne Vorträge zur kindlichen Sprachentwicklung und –förderung oder zum Thema Stimmpflege und -hygiene durch.